Pädagogik und Qualifikationen

Ausbildungsnachweise, pädagogische Qualifikationen und Zugehörigkeit zu Berufsverbänden können für Eltern und Interessierte eine Hilfe bei der Suche nach einer guten Ballettschule sein. Was viele nicht wissen: Eine absolvierte Ballett- oder Tanzausbildung führt zum Berufsbild "Bühnentänzer*in". Und das ist etwas anderes als "Tanzpädagog*in", denn:

Wer gut tanzen kann, ist nicht automatisch ein*e gute*r Pädagog*in. Eine ehemalige Berufstänzerin hat aus ihrer Bühnenkarriere viele Erfahrungen weiter zu geben. Aber mal ehrlich…Welche Zielsetzung hat der Ballettunterricht in einer privaten Ballettschule? Sicherlich nicht, aus allen angemeldeten Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen möglichst viele Bühnentänzer/-innen zu machen! In einer zeitgemäßen Ballettschule haben alle das Recht auf gesunden, individuell fördernden und spannenden Ballettunterricht! Unabhängig davon, was sie mit bringen oder was später aus ihnen wird.

Tanzpädagogik kann man - wie das Tanzen selbst - nicht durch Imitation lernen. Tanzpädagogik ist so viel mehr als nur das Vorzeigen von Bewegungen. Eine moderne Tanzpädagogin kennt die Zusammenhänge zwischen einzelnen Bewegungselementen und körperlichen Abläufen, weiß, welche Elemente für welche Altersstufe angemessen sind, kennt sich mit Wachstums-Phasen und Psychologie aus. Ein gewisses Organisationstalent und unternehmerische Kenntnisse gehören genauso zu einer zeitgemäßen Pädagogik wie Einfühlungsvermögen, Respekt, Musikalität und Kreativität. Auch in der Tanzpädagogik sind die Methoden "von früher" längst abgelöst und durch moderne Erkenntnisse ersetzt worden. Manches pädagogische Geschick wird einem in die Wiege gelegt, ein Studium mit einem anerkannten Abschluss ist dennoch - im Interesse der Schülerinnen und Schüler - unverzichtbar!

Nicht die wenigen, die es professionell auf die Bühne schaffen, zählen, sondern die vielen, die strahlend aus jeder Stunde kommen. Wiebke Thomae ist:

  • Diplom-Tanzpädagogin und Diplom-Bühnentänzerin
  • Registered Teacher der Royal Academy of Dance®
  • Mitglied im Deutschen Berufsverband für Tanzpädagogik e.V.
  • Ballettstudio Thomae ist: • Schule f. berufliche Bildung nach § 4 Nr.21a) bb) UStG

Die Royal Academy of Dance®…

…bietet ein weltweit verbreitetes Unterrichtssystem im Bereich Ballett für Kinder und Jugendliche, außerdem berufsvorbereitend und für Pädagogen. Um den Unterricht nach dem Lehrplansystem der RAD® anbieten zu dürfen, müssen Lehrkräfte sich zunächst bei der RAD® qualifizieren. Erst dann wird der Titel "Registered Teacher" vergeben. Die Registrierung ist an ständige Fortbildung sowie Einhaltung besonderer Verhaltensrichtlinien geknüpft. Mehr über das Unterrichtssystem und die Organisation finden Sie hier: www.rad.org.uk oder unter www.royalacademyofdance.de

Ballettstudio Thomae

Hauptstraße 95
77694 Kehl am Rhein
Fon: 0 78 51-48 39 66
Fax: 0 78 51-89 86 32 8
w.thomae@ballettstudio-thomae.de

Wiebke Thomae

Dipl.-Tanzpädagogin
Registrierte Lehrkraft der
Royal Academy of Dance®
Mitglied im Deutschen Berufs-
verband für Tanzpädagogik e.V.

Ballett  •  Spitzentanz  •  Jazzdance • Hip Hop • Kehl • tänzerische Früherziehung • Ballett für Kinder • Ballett für Jugendliche • Ballett für Erwachsene • Wiedereinsteiger • Modern Dance • Jazztanz • Loslassen • tolle Musik • Körper • Pirouette • Ausstrahlung • wirbeln • Bewegungssprache • Zusammengehörigkeitsgefühl • Koordination • Einklang • Wohlfühl-Fitness • Choreografie • Royal Academy of Dance • Tanzpädagogik • schwingen • Kondidion • Ausdruck