Der Unterrichtsvertrag mit dem Ballettstudio Thomae wird für 3 Monate verbindlich
abgeschlossen.

Nach Ablauf der drei Monate kann der Vertrag mit einer Frist von einem Monat zum Monatsende gekündigt werden, die Kündigung muss schriftlich erfolgen, E-Mail ist akzeptiert.

Der monatliche Beitrag für fortlaufende Kurse wird jeden Monat fällig, unabhängig davon, wie viele Unterrichtsstunden stattfinden.

Workshops oder Projektkurse können abweichend berechnet werden.

In den Schulferien und an den beweglichen Ferientagen in Baden Württemberg findet kein Unterricht statt.

Der Unterrichtsvertrag garantiert der angemeldeten Person einen Unterrichtsplatz in der entsprechenden Klasse, die Anzahl der Plätze ist beschränkt. Der monatliche Beitrag wird demnach unabhängig von der tatsächlichen Teilnahme der Schülerin/des Schülers fällig. Die Einteilung in eine geeignete Klasse erfolgt durch die Lehrkraft entsprechend dem Leistungsstand der Schülerin/des Schülers, nicht nach Alter.

Das Ballettstudio arbeitet in den Ballettklassen mit einer Kleiderordnung, die die verschiedenen Leistungsstufen kenntlich macht.

Wird das respekt- und vertrauensvolle Miteinander durch das Verhalten einer Schülerin/eines Schülers gestört, kann eine Kündigung des Unterrichtsverhältnisses durch das Ballettstudio erfolgen.

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie auf dieser Website surfen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.