Corona-Virus: Neubeginn im Ballettstudio

Aktuelles vom 16. Mai: Termin, zu dem eine Öffnung möglich wird: 2. Juni! Das ist zwar noch unter Vorbehalt und die Feinheiten fehlen noch. Aber es ist ein Datum und gar nicht mehr lange bis dahin!!! Noch immer wissen wir nicht, welche Altersgruppen erlaubt sind, wie viele und was wir nun genau tanzen dürfen. Auch Thema Mund-Nasen-Maske ist noch nicht geklärt. Aber Ihr könnt schon mal die Ballett-/Tanztasche suchen… genaue Pläne folgen demnächst - juhu!

Aktuelles vom 7. Mai: Es ist immer noch nichts klar… Ballettschulen fallen durch alle Raster, können keiner Sparte zweifelsfrei zu geordnet werden. Mit Hilfe meines Berufsverbandes bin ich nun dabei, einen Antrag auf eine eingeschränkte Öffnung zu stellen. Es muss ein individuell auf unsere Studio-Situation zugeschnittenes Hygienekonzept erstellt werden. Zu beachten sind Dinge wie Luftverwirbelungen bei Bewegungen durch den Raum, Häufigkeit der Bodendesinfektion und anders. Und dann muss es genehmigt werden. Es dauert also noch, aber es wird… Bitte habt Geduld!

 

 

Unterbrechung des Unterrichtsbetriebs im Ballettstudio (Info vom 23.04.2020)

Liebe Eltern, liebe Schüler*innen und Kursteilnehmende,

aufgrund behördlicher Anordnungen zur Verlangsamung des Infektionsgeschehens ist das Ballettstudio weiterhin geschlossen.

Es finden bis auf Weiteres keine Unterrichtsstunden statt.

Beitragszahlungen für den Monat Mai fallen nicht an. Wann und unter welchen Voraussetzungen unsere Stunden weiter gehen dürfen, schreibe ich Ihnen/Euch per E-Mail. Spätestens Ende Mai melde ich mich zum weiteren Vorgehen für die Monate Juni und Juli.

Dafür ganz wichtig:

  1. Stellen Sie sicher, dass Sie meine Mails erhalten, schauen Sie dafür auch regelmäßig in Ihrem Spam-Ordner nach. Wer privat Kontakt zu anderen Schüler*innen des Ballettstudios hat, sollte sich gegenseitig auf dem Laufenden halten;
  2. stellen Sie sicher, dass ich eine funktionierende E-Mailadresse von Ihnen habe, wenn Sie bemerken, dass Sie Mails von mir nicht erhalten;
  3. gerne sende ich Ihnen auf Nachfrage eine Mail noch einmal zu, wenn Sie sie nicht erhalten oder versehentlich gelöscht haben.

Warum gibt es in dieser Zeit keinen online-Unterricht von mir? Es gibt jede Menge online-Angebote im Internet, sehr gute und eher ungeeignete… Letztendlich kommt es immer darauf an, was die/der Tanzende zu Hause daraus macht. Und das ist der Knackpunkt: Ein angemessenes Lernen kann meiner Meinung nach durch bloße Imitation und ohne Feedback der Lehrkraft nicht statt finden. Daher lehne ich online-Tanzunterricht ab, erst recht als vollwertigen Ersatz für die ausfallenden Stunden. Ich schließe aber nicht aus, dass Ihr mal ein kleines "Durchhalte-Video" von mir erhalten könntet… Viel schöner, als vor einem digitalen Endgerät zu tanzen: Selbst Übungen und Tänze erfinden!

Ich wünsche Euch/Ihnen und uns allen weiterhin Gesundheit und Zuversicht. Wir werden das miteinander Tanzen neu zu schätzen lernen, wenn wir eine Weile darauf verzichten müssen. Schon heute freue ich mich auf ein Wiedersehen im Ballettstudio zu gegebener Zeit.

Bis dahin alles Gute und herzliche Grüße

Wiebke Thomae

Kehl, 02.05.2020

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie auf dieser Website surfen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.